„Vertrauensvolle Begleitung von klein an“
„Auch Lotti kann ihr Auge rausnehmen“
„Ankommen und vertrauen fassen“
„Unsere Kleinsten liegen uns besonders am Herzen“
„Spielerische Traumabewältigung mit Lotti und Fred“
Slider

Vertrauensvolle Begleitung von klein an

„Mit jedem kleinen Menschen, ist etwas Neues in die Welt gesetzt, was es noch nicht gegeben hat, etwas Erstes und Einzigartiges!“ (Martin Buber)

Unsere kleinsten Patienten liegen uns ganz besonders am Herzen und ebenso Ihre Eltern.

Nach einer aufreibenden Zeit, von der Diagnose bis zur Operation, möchten wir Ihnen in unserer Praxis die Möglichkeit geben, in Ruhe in der neuen Situation anzukommen.
Dazu gehören der behutsame, vertrauensbildende Umgang ebenso, wie auch ausführliche Elterngespräche in entspannter Atmosphäre.

Um die Entwicklung Ihres Kindes bestmöglich zu begleiten, nehmen wir uns sehr viel Zeit.

Zu Beginn der Behandlung werden die Termine in kürzeren Abständen erfolgen.

Jedes Kind ist anders, daher sieht der Behandlungsplan bei jedem Kind anders aus.

Welche Intervalle der Versorgung wir für die Entwicklung Ihres Kindes als am besten erachten, bestimmen wir individuell von Termin zu Termin.

Diese Vorgehensweise ermöglicht es uns, speziell auf ihr Kind einzugehen und darauf aufbauend die beste Versorgung der Augenhöhle ihres Kindes zu gewährleisten.
Sie dient aber auch dazu, Fragen, die im Laufe der Zeit aufkommen, zu beantworten.

Damit können wir zwischen Ihnen als Eltern und Ihrem Kind und uns als Behandler, eine wertvolle Vertrauensbasis schaffen, die über die lange Zeit der Entwicklung Ihres Kindes bestehen bleibt.

Aus Erfahrung wissen wir, dass Kinder sich meistens sehr schnell und problemlos auf die neue Situation einstellen.
Je entspannter die Herangehensweise der Eltern ist, desto schneller gewöhnt sich das Kind daran und der Besuch in unserer Praxis wird selbstverständlich.
Wenn Ihr Kind gelernt hat, mit der Augenprothese gut zu leben und diese es in keiner Weise beeinträchtigt, haben wir gemeinsam unser Ziel erreicht.

Wir freuen uns ihr Kind beim Großwerden behutsam, vertrauensvoll und mit größtmöglicher fachlicher und sozialer Kompetenz begleiten zu dürfen. 

Lotti und Fred

Eine Sache, die uns sehr am Herzen liegt, sind unsere Kuscheltiere Hase Lotti und Maus Fred.

Die beiden sind von einer guten Freundin  handgenäht und eine weitere Besonderheit ist, dass sich sowohl bei Lotti als auch bei Fred das Auge herausnehmen lässt.

Dadurch können sich unsere kleinen Patienten besonders gut mit ihrem Kuscheltier identifizieren.

Slider